Schneesportschule Schwangau

                                                                                               ...wir hinterlassen Spuren!!

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Anmeldung: Die Anmeldung erfolgt, mündlich per Telefon oder online über das Kontaktformular oder email. Die Anmeldung ist stets verbindlich. Die Anmeldung ist gültig, sobald sie seitens der Schneesportschule bestätigt wurde. Die Bestätigung der Anmeldung erfordert keine besondere Form.

2. Teilnehmerzahl: Gruppenkurse werden ab 6 Teilnehmern durchgeführt. Bei weniger Teilnehmer ist die Schneesportschule berechtigt einen Intensivkurs, zum gültigen Kurspreis des Intensivkurses durchzuführen, bzw. die Kurszeit zu verkürzen. 
Verkleinern sich Gruppen auf weniger als 6 Teilnehmer, behält sich die Schneesportschule das Recht vor, Gruppen zusammenzulegen.

3. Buchung: Die Buchung ist nach dem Erhalt der Buchungsbestätigung  verbindlich. Diese erhalten Sie ausschließlich per EMail.

4. Gebühren: Gebühren für die Liftbeförderung sind in den Kursgebühren nicht enthalten. Liftkarten sind bei Bedarf vom Kursteilnehmer vor Kursbeginn zu kaufen.

5. Absage von Kursen: Ausschließlich die Schneesportschule ist berechtigt einen Kurs abzusagen. (z. B. bei schlechtem Wetter).In diesen Fällen werden Kursgebühren anteilig zurückerstattet. Schadenersatzansprüche stehen dem Teilnehmer nicht zu.

6. Bezahlung: Die Bezahlung der Kursgebühr erfolgt per Barzahlung vor Ort, vor Kursbeginn. Die Höhe der aktuellen Kursgebühren finden sie auf unserer Homepage oder auf dem gültigen Prospekt.

7. Kursabbruch und Rückerstattung: Kursabbrüche aufgrund höherer Gewalt führen zu einer angemessenen Teilrückerstattung. Ebenso bei offensichtlicher Verletzung oder Krankheit des Teilnehmers. Die Schneesportschule kann dazu die Vorlage eines ärztlichen Attests verlangen. Der Abbruch des Kurses wegen Fehlverhaltens oder Lustlosigkeit des Teilnehmers hat keine Rückerstattung zur Folge.

8. Widerruf und Stornogebühr Onlineanmeldung: Ein Rücktritt vom Vertrag/Stornierung ist ohne Angabe von Gründen bis spätestens 7 Tage vor Kursbeginn kostenlos möglich.  
Erfolgt die Stornierung hingegen erst 6-0 Tage vor Kursbeginn, so ist die Schneesportschule berechtigt, als Stornogebühr 50% der gültigen Kursgebühren in Rechnung zu stellen.

Erfolgt die Stornierung aufgrund von Krankheit oder Verletzung, so ist ein Attest vorzulegen. In diesem Fall wird lediglich eine Bearbeitungsgebühr von 10€ berechnet.

9. Inhalte des Onlineangebotes: Die Schneesportschule übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. 

Haftungsansprüche gegen die Schneesportschule, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Schneesportschule kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Die Schneesportschule behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

10. Haftung: Die Schneesportschule haftet nicht für Sachschäden und Unfälle des Teilnehmers während des Kurses.

Für Beschädigung persönlicher Ausrüstungsgegenstände übernimmt die    Schneesportschule Schwangau ebenfalls keinerlei Haftung.

Für Schäden, die der Teilnehmer verursacht, haftet dieser unmittelbar gegenüber dem Geschädigten. Der Abschluss einer Unfall-, Kranken- und Haftpflichtversicherung ist obligatorisch.